Mittwoch, 01. November 2017

Internationaler Erfolg für KSK Schülerteam

Turniersieg für Pascal Lins, Lars Matt und Lukas Lins!



Am Sonntag, den 29.10.2017 fand in Württemberg das 39. Internationale Ostalb Ringerturnier statt. 236 Teilnehmer aus 48 Vereinen waren in Aalen am Start und kämpften um die Medaillen. Das Trainerteam Sandor Kanyasi, Christian Hartmann und Philip Gutensohn waren mit 22 Klauser Nachwuchssportler am Start. Lars Matt gewann nach vier Schultersiegen, den fünften Kampf mit 7:4 nach Punkten und gewann die Gewichtsklasse bis 40 kg in der Schülerklasse D. In der Schülerklasse B gab es zwei weitere Turniersiege durch Lukas Lins (46 kg) und Pascal Lins (50 kg). Abgerundet wurde die tolle Mannschaftsleistung mit einer Silbermedaille, fünf Bronzemedaillen und dem klaren Sieg in der Mannschaftswertung.

Ergebnisse der KSK Ringer in der Schülerklasse A:

3. Abdulnasir Deshen (54 kg), 10. Laurin Hartmann (69 kg)

Ergebnisse der KSK Ringer in der Schülerklasse B:

1. Lukas Lins (46 kg), 1. Pascal Lins (50 kg), 3. Adam Magomadow (69 kg), 4. Luca Hartmann (38 kg), 4. David Keckeis (46 kg), 5. Dauwd Dawudow (46 kg), 6. Laurent Gstach (69 kg)

Ergebnisse der KSK Ringer in der Schülerklasse C:

2. Paul Maier (44 kg), 3. Daud Magomadow (38 kg), 3. Habib Özcelik (60 kg), 4. Mathias Tafertshofer (44 kg), 4. David Keckeis (46 kg), 5. Christian Duelli (48 kg), 5. Ensar Özcelik (54 kg), 6. Marco Begle (48 kg)

Ergebnisse der KSK Ringer in der Schülerklasse D:
1. Lars Matt (40 kg), 3. Adam Bugiyev (29 kg), 5. Niklas Begle (31 kg), 6. Leo Hartmann (29 kg), 6. Daniel Struzinjski (31 kg), 6. Jan Keckeis (37 kg)



Mannschaftswertung (Top 10 von 48 Vereinen):

1. KSK Klaus (65 Punkte), 2. SV Johannis 07 Nürnberg (50), 3. SV Fellbach (38), 4. TSV Musberg (31), 5. KG Baienfurt (31), 6. KSV Aalen 05 (31), 7. KSV Winzeln (29), 8. RC Kriessern (26), 9. RC Oberriet-Grabs (25), 10. KFC Leipzig (24)